Organisation

Der Fachverband Güterkraftverkehr und Logistik Hessen e. V. ist ein Zusammenschluss von hessischen Unternehmern der Güterkraftverkehrsbranche. Geleitet wird der Verband durch seinen Vorstand, der von den Mitgliedern gewählt wird. Die Umsetzung der Vorstandsbeschlüsse erfolgt durch ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter.

Insbesondere Ausschüsse und Gremien des Bundesverbandes werden hauptsächlich durch Unternehmer besetzt, die aus ihren Betrieben die tagtägliche Praxis hautnah kennen. Dadurch ist sichergestellt, dass praktische Erfahrungen in die Verbandsarbeit einfließen.

Für die Interessenvertretung vor Ort und die Fragen unserer Mitglieder steht in der Verbandsgeschäftsstelle ein kleines, aber schlagkräftiges Team zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gemeinsamkeit macht stark! Informieren Sie sich hier.

Aufgaben

Wir vertreten die Interessen der im Land Hessen ansässigen Güterkraftverkehrsunternehmer in allen Fragen der Verkehrs- und Gewerbepolitik.

Bei arbeits- und sozialrechtlichen Problemen und Rechtsfällen erfolgt Hilfe durch die Vereinigung des Verkehrsgewerbes in Hessen e. V. in Frankfurt am Main bzw. in Kassel.

In unserer Hauptgeschäftsstelle in Frankfurt/M. steht unser Team den Mitgliedern bei allen unternehmens- und branchenbezogenen Fragen zur Seite. Informationen rund um den Güterkraftverkehr im nationalen und internationalen Bereich gibt es ebenfalls hier.

Über unser Intranet gelangen alle aktuellen und wichtigen Informationen auf dem schnellsten Weg direkt zu Ihnen.

Der einzelne Unternehmer kann verständlicherweise die Vielfalt der anstehenden berufsständischen Probleme weder überblicken noch lösen. Dazu bedarf es der unternehmerischen Gemeinschaft, wie sie von unserem Verband nach innen und außen repräsentiert wird. Für einen Großteil unserer Mitgliedsbetriebe bestehen seit Jahren Arbeitskreise, unterteilt nach Einsatzbereichen im internationalen Verkehr, Entsorgung und Umwelt, Abfall-, Gefahrgut-, Holztransporte, und andere.

Es besteht ein Juniorenkreis, der die Aufgabe der Aus- und Fortbildung des Unternehmernachwuchses hat.

Der Juniorenkreis beschäftigt sich u. a. mit den Themen:
-Unternehmensmanagement
-Kundenaquise
-Unternehmensnachfolge
-Networking
-Kontakte mit politischen Vertretern
-Fortbildungsreisen

Bei Interesse an einer Teilnahme von Veranstaltungen und Seminaren des Juniorenkreises füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.

Des Weiteren werden alle wichtigen Informationen in unserer Verbandszeitschrift "Hessischer Verkehrsspiegel" abgedruckt. Dieser erscheint zehnmal im Jahr.